Leben mit Jin Shin Jyutsu

Eine ärztliche Diagnose führte mich vor vielen Jahren zum Jin Shin Jyutsu.

Seitdem lebe ich in Einheit mit dieser ebenso erstaunlichen wie wirkungsvollen japanischen Kunst.

 

Immer schon fühlte ich mich anderen Menschen verbunden und begann schon früh,

in gesundheitlichen Einrichtungen zu arbeiten.

Ausbildung, Studium und berufliche Tätigkeiten fand ich immer im medizinischen Bereich.

 

Nach längerer Entwicklung und als es Zeit dafür war, lernte ich Jin Shin Jyutsu kennen und begann nach einer kraftvollen eigenen Strömerfahrung meinen Weg zur Jin Shin Jyutsu Praktikerin.

 

Ich bin ordentliches Mitglied im DFJSJ (Deutscher Fachverband für Jin Shin Jyutsu).

 

Was mich leitet:


"Was wächst, wächst still."

Wilhelm Raabe